Vorankündigung: Fachtag Beitragsgerechtigkeit am 08.11.2017

Druckversion

***SAVE THE DATE*** ***SAVE THE DATE*** ***SAVE THE DATE***

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Land Brandenburg lädt ein zum

Fachtag: Beitragsgerechtigkeit in den Sozialversicherungen

Termin: Mittwoch, 08. November; 9.00 – 16.00 Uhr

Ort: Hoffbauer-Tagungshaus; Hermannswerder 23, 14473 Potsdam

Unsere umlagefinanzierten Sozialsysteme haben einen grundlegenden Konstruktionsfehler: Ohne Kinder gibt es in Zukunft keine Beitragszahler, die z.B. die Renten und die steigenden Ausgaben im Gesundheitssystem der heute Erwachsenen finanzieren. Eltern erbringen dadurch, dass sie Zeit, Energie und Geld in ihre Kinder investieren, neben der Beitragszahlung die entscheidende Leistung für die Zukunftsfähigkeit dieser Systeme. Diese Leistung wird jedoch nur unzureichend anerkannt.“1

Der Fachtag beleuchtet einen Brennpunkt der Familienpolitik, der von den politisch Verantwortlichen nur ungenügend wahrgenommen wird.

Es referieren und diskutieren u.a.:

Dr. Jürgen Borchert; Sozialrichter a.D.

Prof. Dr. Martin Werding;  Professor für Sozialpolitik und öffentliche Finanzen

Dr. Reinhold Thiede; Deutsche Rentenversicherung Bund

Bitte merken Sie sich den Termin vor. Sie erhalten zeitnah eine detaillierte Einladung und das Programm. Sie können diese Information gern in Ihren Netzwerken und an interessierte Personen weiterleiten.

Veranstalter:

Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Land Brandenburg – LAGF

Der Fachtag wird finanziert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
und unterstützt durch den Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Berlin

Bei Fragen zur Organisation oder zum Inhalt wenden Sie sich bitte an:

Matthias Milke

Familienbund der Katholiken (Federführung der LAGF in 2017)

LV Berlin-Brandenburg e.V.

Littenstraße 108

10179 Berlin

Tel: 030 326 756 15

Fax: 030 326 756 20

E-Mail: milke@familienbund.org

1Bertelsmann Stiftung: „Das Kind in den Mittelpunkt stellen: eine kindorientierte Familienpolitik für faire Bildungs- und Teilhabechancen“ 2014; S.8

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>